Write a comment

Existenzgründung als Logopäde/in - Selbstständig als Logopäde/in

Existenzgründung als Logopäde/in - Einleitung

Haben Sie sich dazu entschieden, sich mit einer Logopädie Praxis selbstständig zu machen, wissen jedoch noch viel zu wenig von der Selbstständigkeit?

Hier werden Sie nun erfahren was Sie für die Eröffnung einer Logopädie Praxis benötigen, welche Vermarktung man nutzen sollte, was den Beruf eines Logopäden ausmacht, für welche Zielgruppe er geeignet ist, wo Sie Ihre Praxis am besten eröffnen sollten und wie ein moderner Betrieb auszusehen hat. Ebenfalls werden Sie hier erfahren was in einen Businessplan hineingehört und wie er aufzubauen ist. Alles in einem werden Sie hier nun alles Wichtige und Wissenswerte über die Selbstständigkeit im Bezug auf einer Logopädie Praxis erfahren.

Existenzgründung als Logopäde/in - Dies wird bei der Eröffnung einer Logopädie Praxis verlangt

Um eine Logopädie Praxis zu eröffnen benötigt es einiges an Formalitäten. Anfangs jedoch benötigt man einen Fachabiturabschluss um anschließend eine 3 jährige Ausbildung als Logopäde zu beginnen. Hierbei ist zu erwähnen, dass diese Ausbildung nicht vergütet wird. Es ist also ratsam eine familiäre Unterstützung oder ein Überbrückungsgeld für diesen Zeitraum zu besitzen. Am Ende der 3 jährigen Ausbildung muss der Auszubildende eine Abschlussprüfung bestehen. Erst nach dem Bestehen dieser Prüfung ist man befugt sich also Logopäde zu bezeichnen. Sollten diese Anfangsvoraussetzungen vorliegen, benötigt man neben einem Startkapital noch weitere Voraussetzungen um eine eigene Existenz zu gründen. Sollte jedoch kein ausreichendes Startkapital für die Anschaffung von Büroeinrichtung und Praxiseinrichtung vorhanden sein, kann mit einem guten Businessplan die Bank als Darlehengeber geworben werden.

Für die endgültige Selbstständigkeit müssen noch einige Formalitäten beim Gewerbeamt geregelt werden. Hierzu gehört, dass eine Kassenzulassung erbracht werden muss. Diese Kassenzulassung ist wichtig, damit die Leistungen über die Krankenkassen der Patienten abgerechnet werden können. Neben der Kassenzulassung müssen auch noch weitere Anlagen eingereicht werden. Die Wichtigste ist hierbei die Skizze der Praxis. Denn die Praxisräume müssen eine gewisse Mindestgröße vorweisen. Zudem muss aus der Skizze der Praxis hervor gehen, dass neben dem Sprechzimmer auch ein Wartezimmer und eine Patiententoilette vorliegt. Gleichzeitig muss bei dem Einreichen der Praxisskizze auch der Mietvertrag mit vorgelegt werden. Von dem Gesundheitsamt benötigen sie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung und ein Gesundheitszeugnis. Auch diese beiden Dokumente müssen Sie bei einer Eröffnung vorlegen. Ebenfalls muss man bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege angemeldet sein.

Zu guter Letzt müssen Sie bei der Eröffnung einer Logopädie Praxis ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Wenn Sie sich dazu entscheiden mit einem Geschäftspartner zusammenzuarbeiten, müssen Sie einen aussagekräftigen Gesellschaftervertrag vorlegen. Wie Sie sehen benötigt es einige Dokumente und Formalitäten um eine Logopädie Praxis eröffnen zu können.

Existenzgründung als Logopäde/in - Muss man als Logopäde ein Gewerbe anmelden oder kann man auch als Freiberufler arbeiten? Wenn man eine Praxis für Logopädie eröffnen möchte, muss man zum Gewerbeamt gehen und dort ein Gewerbe anmelden. Dieser Gang benötigt einiges an Dokumenten und Anlagen, welche so schnell wie möglich eingereicht werden müssen. Erst nach der Anmeldung und dem Einreichen der erforderten Dokumente beim Gewerbeamt kann an eine Eröffnung der Praxis für Logopädie geöffnet werden.

Existenzgründung als Logopäde/in - Was ist das Berufsbild des Logopäden und was unterscheidet diesen Beruf von anderen Berufen?

Die Dienstleistungen eines Logopäden nehmen immer mehr Patienten in Anspruch. Aus diesem Grund hat der Beruf in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung und somit auch an Popularität gewonnen. Die Tätigkeit eines Logopäden besteht darin, die Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, und Hörbeeinträchtigungen zu behandeln. Dies geschieht meistens spielerisch und mit individuellen und fantasievollen Aufgaben. Solche Beeinträchtigungen treten meistens schon im Kindesalter auf und sollten so auch schnell durch fachmännische Unterstützung korrigiert werden. Allerdings kann es auch möglich sein, dass Erwachsene oder gar Rentner zur Behandlung eines Logopäden erscheinen.

Dies liegt dann meistens daran, dass bestimmte Beeinträchtigungen als Folge bestimmter Erkrankungen auftreten. Logopäden besitzen einen großen Markt an Patienten, was auf eine Studie zurückzuschließen ist, welche belegt, dass ein Viertel der Erstklässler Beeinträchtigungen besitzen, welche behandelt werden müssen. So kann gesagt werden, dass für den Beruf als Logopäde eine gute Zukunft bevorsteht, da es immer Menschen mit Beeinträchtigungen geben wird.

Diese Vorteile bringt der Beruf des Logopäden im Vergleich zu anderen Berufen im medizinischem Bereich mit sich: Man hat viel Kontakt mit Kindern und allgemein mit Menschen Ein Logopäde muss keine Eingriffe im Körper durchführen Die Erfolge der zu behandelnden Patienten sind offensichtlich zu sehen Es macht sehr viel Spaß In dem Beruf als Logopäde ist Individualität und Fantasie gefragt Man hat ein abwechslungsreiches und aufregendes Arbeitsumfeld, wo es mit Sicherheit nie langweilig wird Existenzgründung als Logopäde/in -

Dies sind die Zielgruppen und Zukunftsvoraussichten für den Beruf Die Zielgruppe für den Beruf als Logopäde sind meistens Kleinkinder und Schulkinder. Dies belegt eine Studie. Denn laut dieser Studie sind ein Viertel der Erstklässler mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, und Hörbeeinträchtigungen belastet. Jedoch gibt es auch Erwachsene oder Rentner, welche die Dienstleistungen eines Logopäden in Anspruch nehmen. Dies liegt daran, das bestimmte Erkrankungen solche Beeinträchtigungen mit sich bringen. Der Trend von zu behandelnden Menschen geht immer weiter nach oben, wodurch die Zukunftsvoraussichten für diesen Beruf sehr gut stehen und immer neue Patienten die Dienstleistungen eines Logopäden in Anspruch nehmen müssen.

Existenzgründung als Logopäde/in - Die Weiterbildungen und Spezialisierungen eines Logopäden

Wie für jeden Beruf gibt es auch für den Beruf als Logopäden zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Spezialisierungen. So kann sich ein Logopäde beispielsweise auf eine Beeinträchtigung fokussieren. Hierbei kann er sich zwischen den zahlreichen Beeinträchtigungen entscheiden und sich in diesen fortbilden. Dies bringt den positiven Nebeneffekt, dass mehr Patienten Ihre Praxis aufsuchen, da Sie mehr Erfahrungen und somit auch mehr Wissen besitzen. In jedem Beruf gibt es immer neue Techniken und Erkenntnisse.

So ist es auch bei dem Logopäden. Hier beziehen sich die Erkenntnisse auf die Entwicklungen der Sprache oder auch des Hörens oder der anderen Sinneswahrnehmungen wie Schlucken oder Sehen. Diese Erkenntnisse werden den Logopäden bei Weiterbildungen nahegelegt. Ebenfalls werden dort auch neue Techniken präsentiert, welche einen besseren und schnelleren Erfolg versprechen. Solche Weiterbildungen und Spezialisierungen können ganz leicht an Weiterbildungsinstituten absolviert werden. Die Kosten für diese Weiterbildungen müssen Sie wohl selber tragen, genau so wie die Anfahrtskosten und die Späßen.

Selbstständig als Logopäde/in - Ein geeigneter Standort für einen Logopäden

Grundsätzlich sollte man sich bei der Auswahl des Standortes für die Praxis einen Ort aussuchen, an welchem gar keine oder kaum andere logopädische Praxen im Umkreis zu finden sind. Denn wo nur eine logopädische Praxis ist, gehen die meisten Menschen auch hin. Man hat also die Chance seine Kenntnisse und sein Können unter Beweis zu stellen. Denn eine neu eröffnete Praxis zieht Aufmerksamkeit auf sich, vor allem wenn es die Einzige oder eine von wenigen Praxen ist. Ebenfalls sollte man sich bei der Auswahl seines Standortes darauf konzentrieren, ob genügend Menschen der Zielgruppe im Umkreis leben.

Dies bedeutet, dass man seinen Standort nicht unbedingt dort auswählen sollte wo das Durchschnittsalter ziemlich weit oben liegt. Letztendlich sollte man auch darauf achten, dass die Praxis gut erreichbar ist. Ob mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Deswegen liegt es nahe, die Praxis ziemlich Zentrums nah zu errichten. Schauen Sie bei der Auswahl des richtigen Gebäudes immer darauf, dass es sich um ein Barrierefreies Gebäude handelt. Ebenfalls ist es ratsam, dass man die Praxis ohne große Probleme erreichen kann. Dies bedeutet, dass entweder wenige bis gar keine Stufen vorhanden sein sollten oder eine Rampe für Kinderwagen oder Rollstuhl angebracht wird. So können Sie und die Patienten sicher gehen, dass die Praxis und deren Einrichtung ohne große Probleme erreicht werden kann.

Selbstständig als Logopäde/in - Dies sind Unternehmen mit welchen als Logopäde zusammengearbeitet werden sollte

Als Logopäde sollte man mit einigen Unternehmen zusammenarbeiten. Hier wird nun erklärt um welche Unternehmen es sich handelt und warum gerade diese Unternehmen ausgewählt werden sollten. Ärzte Sehr wichtig ist es, dass man mit Ärzten wie beispielsweise Hausärzten zusammenarbeitet. Der Grund dafür ist sehr simpel. Denn die meisten Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck-, und Hörbeeinträchtigungen gehen zuerst zu einem Hausarzt. Dieser überweist den Patienten dann zu der dafür vorgesehenen Praxis. Dies ist in diesem Fall der Logopäde. Wenn man also mit bestimmten Hausärzten zusammenarbeitet, wird dem Patient auch immer empfohlen zu dieser Praxis zu gehen. So wird der Patientenkreis immer größer und man kann immer besser seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Krankenkassen

Es ist ebenfalls ratsam mit Krankenkassen zusammenzuarbeiten. Denn auch diese geben Empfehlungen für bestimmte Praxen. Ebenfalls können Logopäden über die Krankenkassen der Patienten die Leistungen abrechnen lassen. Auch hierfür ist es ratsam mit den Krankenkassen zusammenzuarbeiten.

Unternehmen welche die Praxis beliefern:

Zuletzt ist es auch wichtig, dass man mit sämtlichen Unternehmen, welche die Praxis beliefern, zusammenarbeitet. Denn nur so können bestimmte Konditionen abgeschlossen werden, wodurch die Praxis Vergünstigungen erhält. Ebenfalls kann es so auch vorkommen, dass Sie, vor allen anderen, Produkte bekommen um diese auszuprobieren. Dies sorgt dafür, dass Sie als erster die neusten Produkte in Ihrer Praxis zum Einsatz bringen können.

Wie Sie sehen ist es also sehr wichtig, dass man mit bestimmten Unternehmen zusammenarbeitet, damit man erstens einen bestimmten Bekanntheitsgrad erhält, zweites immer weiter von Ärzten und Krankenkasse empfohlen wird und drittens von Unternehmen, welche die Praxis beliefern bestimmte Konditionen und Sonderpreise bekommt.

Selbstständig als Logopäde/in - So sieht ein moderner Betrieb aus

In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Praxen möglichst modern eingerichtet werden. Hierzu gehört erstmals ein modernes Gebäude, welches zudem die benötigten Infrastrukturen besitzt. Bei einem Gebäude, welche überwiegend von Kindern genutzt wird, sollte es sich um möglichst helle Zimmer handeln. Ebenfalls sollten die Zimmer auch ansprechend gestaltet werden. Denn es wird vermutet, dass man besser lernen kann, wenn man sich wohl fühlt. Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass auch die Büroausrüstung sehr modern ist.

Dies ist vor allem für die Angestellten der Praxis sehr von Vorteil. Denn in einem Umfeld in welchem man sich wohl fühlt kann man auch besser arbeiten. Neben der Büroausrüstung sollte auch die Praxisausrüstung sehr modern und hochwertig sein. Zudem sollte diese Ausrüstung immer von der neusten Technik begleitet werden. Denn nur so können auch die besten Lernergebnisse erzielt werden. Es ist bei der Ausrüstung der Praxis immer wichtig zu beachten, dass alle Utensilien, welche für die Arbeiten gebraucht werden, in einem einwandfreien Zustand sind.

Auch bei den Angestellten sollte man einiges beachten, damit es sich um einen modernen Betrieb handelt. Und zwar sollte, damit die Praxis gut läuft, mindestens eine Mitarbeiterin eingestellt werden, welche sich um die organisatorischen Tätigkeiten im Büro kümmert. Von Vorteil wäre es, wenn noch eine zweite Mitarbeiterin eingestellt wird, welche sich zwischen den Terminen um die wartenden Patienten kümmert. Dies sind einige Aspekte und Merkmale welche bei einem modernen Betrieb beachtet werden sollten.

Selbstständig als Logopäde/in - Dies gehört in einen Businessplan für einen Logopäden

Ein Businessplan stellt bei einer Existenzgründung die Chancen und Risiken dar. Dies geschieht in allgemeiner und verständlicher Art. Hierbei wird die Geschäftsidee beschrieben, der dafür vorgesehene Markt analysiert, der Kapitalbedarf bei der Eröffnung einer Praxis abgeschätzt, das Vorgehen einer Realisierung geplant, eine Voraussage auf die zu erwartenden Gewinne gegeben. Bevor Sie einen Businessplan entwickeln, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, welchen Zweck der Businessplan erbringen soll und für welche Zielgruppe er gedacht ist. So kann der Businessplan beispielsweise Banken, Vermieter, Lieferanten oder auch Kunden als Zielgruppe haben. Es ist auch wichtig, dass man sich genau überlegt welchen Inhalt der Businessplan beinhalten sollte. Hier werden Sie nun erfahren, welche Aspekte unbedingt in Ihren Businessplan hinein sollten:

  • Die Darstellung Ihrer Geschäftsidee
  • Der Kundennutzen
  • Der Zielmarkt sollte definiert werden
  • Es sollte eine Wettbewerbsanalyse vorhanden sein
  • Die Marktgröße sollte anhand der Kunden abgemessen werden
  • Durch eine Marktpositionierung sollten Sie beschreiben wie sich Ihr Unternehmen von den anderen absetzt
  • Es sollten die Vorzüge des Standortes Ihrer Praxis erwähnt werden
  • Geben Sie an, wie Sie Ihre Praxis vermarkten möchten und geben Sie zudem auch das Marketingbudget an
  • Durch eine Markteintrittsstrategie sollen Sie beschreiben welche Maßnahmen Sie in Erwägung ziehen um die ersten Kunden zu gewinnen
  • Es sollte eine Darstellung der in der Praxis arbeitenden Mitarbeiter
  • Stellen Sie die Chancen und die Risiken Ihres Unternehmens darstellung
  • Sie sollten auch einen Finanzplan einreichen. Dort sollten Sie die Einnahmen gegen die Ausgaben stellen. So wird der Kapitalbedarf oder Finanzbedarf ermittelt.

Selbstständig als Logopäde/in - Wie sollte eine Logopädie Praxis vermarktet werden

Es gibt sehr viele Möglichkeiten eine Praxis für Logopädie zu vermarkten und somit den Kundenstamm zu erweitern. Hier werden Sie nun die einzelnen Möglichkeiten vorgestellt bekommen.

Die eigene Homepage

Mittlerweile ist es so, dass jeder Betrieb seine eigene Homepage besitzen sollte um dort die individuellen Angebote vorstellen zu können. Zudem können auf einer solchen Homepage noch weitere Informationen geboten werden. So können alle Besucher der Homepage erlesen, wann die Praxis geöffnet hat und welche Öffnungszeiten die Praxis besitzt. Durch eine Homepage können Sie all Ihre Leistungen ganz einfach Auflisten. Dies ist sehr übersichtlich und vermittelt den Besuchern einen seriösen Eindruck. Bei der Erstellung einer Homepage ist es sehr wichtig, dass Sie die Keywords auf das Wesentliche reduzieren. Dies bedeutet, dass wenn eine Person in eine Suchmaschine Logopädie und den Standort eingibt, auch möglichst weit oben Ihre Praxis erscheinen sollte. Dies ist sehr wichtig, denn so wird Ihre Homepage viel schneller gefunden und mehrere Leute werden auf Ihre Dienstleistungen aufmerksam.

Onlinewerbung

Auch bei der Onlinewerbung können sehr viele Kunden gewonnen werden. Hierbei handelt es sich nicht um eine eigene Homepage, sondern um einzelne Werbefenster, welche während des Besuches von anderen Seiten auftreten. Auch durch diese Werbung werden sehr viele Menschen auf das Unternehmen aufmerksam. Dadurch, dass die Menschen auf Ihr Unternehmen aufmerksam werden, ist es angebracht einen Newsletter zu errichten, bei welchem die Kunden ihre E-Mail Adresse angeben können und dann Angebote und Neuigkeiten rund um das Unternehmen zugeteilt bekommen. Ein solcher Newsletter hat zum Vorteil, dass die Kunden, welche den Newsletter abonniert haben, Ihr Unternehmen dann nicht mehr so leicht vergessen. Jedoch sollte bei diesem Werbemittel, anders wie bei der eigenen Homepage, auch ein Budget vorhanden sein, welches es Ihnen ermöglicht eine umfassende Onlinewerbung durchzuführen.

Flyer

Auch bei den Flyern benötigen Sie ein gewisses Maß an Budget. Denn sowohl die Druckerfarbe und das Papier, wie auch das Drucken in einem Copyshop besitzt einen gewissen Preis. Durch das Erstellen von Flyern können Sie sich die Zielgruppe selber aussuchen. Denn Sie können die Flyer dort aufhängen, wo Ihn eine breite Masse zu Gesicht bekommt. Ebenfalls können Sie den Flyer auch in Briefkästen derjenigen werfen, welche einen Haushalt mit Kindern führen oder Verbindungen zu einer Schule oder einem Kindergarten besitzen. Ein solcher Flyer bringt also sehr viele Vorteile mit sich. Sie müssen kein großes Budget besitzen und können sich selber aussuchen an welche Zielgruppe die Flyer gerichtet werden sollen.

Mundpropaganda

Eine Mundpropaganda ist sehr sinnvoll und bringt in den meisten Fällen die meisten Kunden. Diese Mundpropaganda geschieht vor allem bei Hausärzten. Denn diese Hausärzte empfehlen meistens eine Praxis für die Weiterbehandlung. Wenn der Arzt also Ihre Praxis empfiehlt, gehen die meisten Patienten auch dort hin. Dadurch, dass viele Menschen von Ihrer Praxis mitbekommen sprechen auch diese die Empfehlung weiter herum. Auch so bekommen Sie einen immer größer werdenden Kundenstamm.

Werbung durch Medien

Zu diesen Medien gehören beispielsweise Handys, welche durch eine App direkt auf die Homepage des Unternehmens verweist. Ebenfalls kann auch im Fernsehen oder in Zeitungen mit dem Unternehmen geworben werden. Medien werden in der heutigen Zeit immer mehr genutzt, weswegen die Vermarktung darüber sehr wichtig und auch effizient wäre. Wichtig sind hierbei auch Applikationen wie Snapchat, Facebook oder Instagramm. Denn durch diese sozialen Medien können sehr gut die Leistungen und auch das Unternehmen selber präsentiert werden. Eine solche Art von Vermarktung ist kostenlos und erreicht trotzdem eine große und auch breite Masse. Hierfür müssen Sie lediglich einen eigenen Account bei den sozialen Netzwerken errichten und können so über Ihr Profil sämtliche Informationen und Angebote über Ihr Unternehmen preisgeben.

Werbung durch Youtube

Auch bei Youtube ist es möglich mit Werbung die Bekanntheit des eigenen Unternehmen zu steigern. Die erste Möglichkeit ist, dass bekannte Youtuber gefragt werden, ob diese Werbung für das Unternehmen machen. Dies hat zum Vorteil, dass sehr viele Youtuber die Werbung mitkriegen und dann über Ihr Unternehmen nachdenken, da sie sehr viel von der Meinung der Youtuber halten. Die zweite Möglichkeit ist, dass man einen eigenen Youtube Kanal erstellt und über diesen dann Videos ins Netzt stellt, wo über das Unternehmen berichtet oder auch erzählt wird. Vorteil hierbei ist, dass Youtube die meist besuchte Plattform ist und somit eine breite Masse auf die Werbung aufmerksam wird.

Selbstständig als Logopäde/in - Benötigen Sie einen Versicherungswechsel?

Wenn Sie sich zu einer Existenzgründung entscheiden sind Sie nicht mehr automatisch bei der gesetzlichen Versicherung versichert. Denn Sie müssen sich nun auf Antrag für eine freiwillige Weiterversicherung entscheiden. Auf Grund dessen ist es sinnvoller wenn Sie in die private Krankenversicherung wechseln. Dort haben Sie einen besseren Versicherungsschutz, haben keine einkommensabhängigen Beträge, besitzen eine Beitragsrückerstattung und können mehrere hundert Euro im Jahr sparen.

Selbstständig als Logopäde/in - Welcher Kammer gehören Sie an

Bei der Logopädie gehören Sie der Ärztekammer an und halten sich an deren Vorschriften und Regellungen. Im Falle von Fragen oder Unsicherheiten sollten Sie sich auch immer an die für Ihren Betrieb zuständige wenden. Denn nur diese kann Ihnen aufschlussreiche Antworten bieten.

Abschluss

Wenn Sie vor dem Lesen dieses Textes noch nicht wussten was es bedeutet wenn Sie sich selbstständig machen wollen, dann sollten Sie es spätestens jetzt wissen. Denn hier haben Sie nun alles Wissenswerte und Notwendige für die Eröffnung einer eigenen Praxis erfahren. Neben den grundlegenden Informationen, worum es sich bei dem Beruf als Logopäden handelt, haben Sie auch erfahren welchen Unterschied dieser Beruf zu den anderen Berufen besitzt. Sie wissen nun auch, was Sie benötigen um eine Praxis eröffnen zu können.

Neben diesen Informationen wissen Sie nun auch, was Sie bei der Auswahl des Standortes beachten sollten und welche Zielgruppe und Zukunftsvoraussichten der Beruf des Logopäden mit sich bringt. Ebenfalls haben Sie hier erfahren, mit welchen Unternehmen Sie im besten Fall zusammenarbeiten sollten und wie ein moderner Betrieb aussieht. Letztendlich haben Sie hier nun auch erfahren was in einen Businessplan hineingehört und wie Sie Ihre Praxis am besten vermarkten sollten. Alles in einem haben Sie hier nun alles erfahren um sich auf die Selbstständigkeit vorzubereiten. Nun viel Erfolg bei dem Start in ein neues und erfolgreiches Leben.

Für weitere Informationen und um Ihr Wissen zu verbessern, können Sie auf nachfolgende Links Klicken. Auf diesen Informationen ist auch dieser Text entstanden.

 

http://www.logo-ausbildung.de/

https://www.ausbildung.de/berufe/logopaede/

 

Say something here...
Cancel
Log in with ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.