Write a comment

Selfapy rückt Depressionen in die Mitte der Gesellschaft 

Farina Schurzfeld aus Detmold stieg mit betriebswirtschaftlichem Know-how als Co-Gründerin in das Berliner StartUp Selfapy mit den Psychologinnen Katrin Bermbach, vorher in der Forschung an der Charité Berlin tätig, und Gründerin Nora Blum, die an der University of Cambridge studierte, in 2016 ein.  

Nach Abitur und Studium in Hamburg ging Farina Schurzfeld nach Australien. Dort baute Sie einen Ableger des Rabattportals Groupon mit auf. Daraufhin gründete sie mit zwei Australiern einen Marktplatz für Mini Jobs und expandierte diesen in die USA. Danach ging es mit einem enormen betriebswirtschaftlichen Know-how wieder zurück in die StartUp-Szene.  

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat sich das Selfapy-Team auf mittlerweile 100 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen erweitert. Bisher haben ca. 30.000 Menschen mit einer psychischen Belastung die Angebote genutzt. 


Selfapy sind die Gewinner des Seven Ventures Pitch Day  

Laut Forbes Magazin zählt der Seven Ventures Pitch Day zu den wichtigsten StartUp-Wettbewerben. 2018 hat diesen Selfapy gewonnen, weil es gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen ankämpft und anonyme Online-Therapien anbietet. Die am Pitch Day gewonnenen 3 Millionen Euro TV-Werbegeld sowie das Online-Marketing-Budget in Höhe von 200.000 Euro und die weiteren 30.000 Euro für die Spot-Produktion und die Teilnahme am Mentoring-Programm von Procter & Gamble wurden von Nora Blum, Katrin Bermbach und Farina Schurzfeld für den Start von Selfapy für die Erweiterung der Marketingmaßnahmen, u. a. im TV-Bereich, verwendet. Ein Werbespot läuft derzeit auf Pro7, Sixx und Sat1. 

Unterstützung erhielt Selfapy von der prominenten Profischwimmerin Britta Steffen, die während ihrer Karriere 23 Medaillen bei olympischen Spielen sowie Welt- und Europameisterschaften, darunter zwei Olympiasiege, zwei Weltmeistertitel und neun Europameistertitel gewann.  

Auch von der Seven One Ad Factory erhielt Selfapy Unterstützung. Eine Vision dafür kam von der CMO. Eine Awareness-Kampagne mit Prominenten, die selbst erfahren haben, wie schwer es sein kann, mit Leistungsdruck umzugehen.  

Farina Schurzfeld hatte als Chief Marketing Officer am Pitch teilgenommen, um mit dem Geld Selfapy bekannter zu machen. Sie wollte von Anfang an gewinnen! 

Was bietet Ihr außer psychologische Online-Beratung sonst noch an?  

Neben den Therapien bei Depressionen werden auch Kurse für Ess- und Angststörungen angeboten. Hinzu kommen Präventivmaßnahmen für Mitarbeiter /-innen im betrieblichen Bereich. In diesen Maßnahmen geht es um Themen wie Achtsamkeit sowie den Umgang mit negativen Gedanken. Zalando und Bayer zählen zum Beispiel zu den Kunden.  

Das Online-Angebot mit einem Zeitrahmen von 12 Wochen gliedert sich in drei Pakete:  

Das Basispaket mit automatisierter Auswertung der Stimmung plus Übungen und einer Nachrichten-Funktion mit einem Psychologen. 

Das Standardpaket enthält zusätzlich zwei Telefonate à 30 Minuten / Monat mit einem persönlichen Psychologen.  

Das Intensivpaket mit zusätzlich vier Telefonaten /Monat mit einem persönlichen Psychologen.  

Die Wochenmodule des Depressions-Kurses sind in 12 Bereiche eingeteilt. Weitere Informationen erhältst du unter: selfapy 

Weitere wichtige Hintergründe und Kostenerstattung der Therapieangebote 

Natürlich sind die Themen Datensicherheit, eine Zertifizierung als Medizinprodukt und eine klinische Studie, mit der die Evidenz belegt wird, wichtig. Das alles liegt Selfapy vor.  

Mit dem Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) konnte eine erste medizinische Studie abgeschlossen werden. Die Wirksamkeit der online angebotenen Depressions-Therapie wurde bewiesen. Eine durchschnittliche Systemreduktion von ca. 30 Prozent innerhalb von 9 Wochen konnte erzielt und belegt werden. Damit liegt ein vergleichbarer Wert mit der traditionellen Psychotherapie vor.  

Zwei wichtige Schritte, wenn man bedenkt, dass ca. vier Millionen Menschen alleine in Deutschland an den Symptomen einer Depression leiden, zu der im Einzelnen Niedergeschlagenheit, Antriebslosigkeit aber auch Erschöpfung gehören und die Wartezeit lt. BPtK-Studie auf einen ambulanten ortsnahen Therapieplatz 3-6 Monate beträgt.   

Teilweise werden die Kurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Allerdings wird bezüglich der Therapie von Depressionen für jede einzelne Krankenkasse ein eigener Selektivvertrag benötigt. Und das dauert leider (etwas) länger. Angestrebt ist auf jeden Fall, dass die Online-Therapiekosten in die Regelversorgung, die jedem Versicherten zusteht, aufgenommen werden. 

Warum sind Psychotherapien für die Kassen so teuer, warum nehmen diese weiter zu und wie lange dauert eine Online-Therapie? 

Dass die Psychotherapie für die gesetzlichen Krankenkassen (GKVs) aber auch für die privaten Krankenkassen (PKVs) ein riesiger Kostenfaktor sind liegt zum einen daran, dass die Therapie sehr teuer ist und zum anderen an der oft mit ihr verbundenen Arbeitslosigkeit. Psychische Belastung, zu denen auch Burn-Out gehört, gelten als die zweithäufigste Ursache für Krankschreibungen, die in der Regel 6 Wochen betragen. Ein weiterer Grund liegt in den langen Wartezeiten auf einen stationären Betreuungsplatz. Eine Zeitspanne, in der sich die psychische Erkrankung weiter verschlimmern wird/verschlimmern kann.  

Nicht zu vergessen sind die zunehmenden Belastungen, der zunehmende Druck im Job aber auch in der Familie. Immer mehr Arbeitnehmer/-innen müssen zeitlich immer mehr und fachlich übergreifender arbeiten. Zu Hause sind es oft die Doppelbelastung von Familie und Beruf, die Betreuung von Familienangehörigen aber auch finanzielle Probleme durch unterschiedliche Ursachen. Diese verschiedenen Spiralen sind einfach schnell, schleichend aber nicht immer unauffällig gewachsen. Zurzeit beträgt unser Therapiezeitraum 3 Monate. Ausgeschlossen sind schwerste Depressionen, weil sie den direkten Kontakt zu einem Therapeuten erfordern. In solchen Fällen, oder wenn Suizidgedanken erkennbar sind, helfen wir, eine Kontaktstelle zu finden.  

Worin liegt der Vorteil eures Online-Angebotes? 

Die Ortsunabhängigkeit ist mit Sicherheit ein großer Vorteil. Es ist zu bedenken, dass es viele Regionen ohne psychotherapeutische Betreuung gibt. Und in anderen Gebieten wiederum sind lange bis sehr lange Wartezeiten von drei bis sechs Monaten die Regel. Fatal für alle Betroffenen.  

Auch ist die Hemmschwelle, sich für eine solche Therapie anzumelden, online via Chat oder per Telefon geringer. Der Rückruf von einem unserer Psychologen erfolgt innerhalb von 30 Minuten.  

Da wir keine Diagnosen stellen, basieren unsere Patienteninformationen auf einem vom Pateinten ausgefüllten wissenschaftlichen Online-Fragebogen, in dem bestimmte Symptomatiken erfragt werden.  


Worin bestehen Eure weiteren Ziele? 

Selfapy hat sich zum Ziel gesetzt, dass jeder, der Hilfe benötigt und in Anspruch nehmen möchte, diese in einem angemessenen Zeitraum erhält. Deshalb werden Wachstums-Investitionen getätigt, die im Endeffekt auch eine Internationalisierung vorsehen. Auf eine Abhängigkeit zu externen Geldgebern wird diesbezüglich bewusst verzichtet.  

Als wichtiger Punkt ist noch anzumerken, dass auf keinen Fall die klassischen Therapeuten vor Ort ersetzt werden sollen.  

Welcher Background bewegte Farina Schurzfeld zur Gründung von Selfapy? 

 In 2015 erkrankte ein Familienmitglied an Krebs und alles stand still. Nach der Krebstherapie musste Frau Schurzfeld selber erfahren wie schwer es ist, einen Therapieplatz zu bekommen. Aus dieser Erfahrung heraus entstand die Idee für Selfapy. Genau das richtige Metier für sie! Denn schon während ihres BWL-Studiums interessierte sie sich für Psychologie. Heute landet zudem alles, was in die Bereiche Marketing, Produkt und Kooperationen fällt, auf ihrem Schreitisch.  

Say something here...
Cancel
Log in with ( Sign Up ? )
or post as a guest
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Be the first to comment.

images/ebook_kelin_format_367_x_244

 

 

images/
nische-cover.jpg

images/niesche-cover

 

 

images/niesche-cover

 

 

images/twitter-mocup